Tipps für Einsteiger

Schön, dass du dich für Yoga interessierst. Die nächsten Schritte sind ganz einfach...
 

Muss ich mich anmelden?
Das hängt davon ab, welchen Kurs zu wählst. Die meisten unserer Kurse sind offene Kurse, das heißt ein Einstieg ist jederzeit und ohne Anmeldung möglich: komm einfach vorbei und mach mit.
Bei unseren speziell gekennzeichneten festen Kursen (Yoga für Schwangere, nach der Geburt, Yoga 55+, Achtsamkeit, 6-Wochen-Einsteiger-Kurs) ist eine Anmeldung erforderlich.
Mehr Infos zu Thema offene & feste Kurse und was besser für dich passt findest du > hier

 

Der richtige Kurs...
... ist der, in dem du dich wohlfühlst. Und das bedeutet meist, einfach ausprobieren. Als Einsteiger hast du bei uns unterschiedliche Möglichkeiten, mit Yoga zu beginnen:
1.  Du kommst einfach zu einem unserer offenen Kurse. Der ideale Start ins Yoga ist in der Regel BASIC (Level 1). Hier üben wir alle Yoga-Basics, die du brauchst. Wenn du es ruhiger magst, probiere YIN (Fokus auf ruhige, dehnende Übungen) oder YOGA & MEDITATION. Wenn du gezielt etwas für deinen Rücken tun willst, komm zum Kurs ENTSPANNTER RÜCKEN.
Unsere dynamischen Kurse (FLOW, YIN & YANG) sind fließender und kraftvoller, erste Vorkenntnisse sind hilfreich, aber kein Muss. Alle Kurszeiten findest du im Kursplan hier.

2. Wenn du schrittweise und in einer geschlossenen Gruppe Yoga üben magst, bietet es sich an, unseren festen Einsteiger-Kurs zu besuchen, der dir in 6 Wochen alle Basics näherbringt  - alle Infos dazu findest du > hier. Dieser Kurs ist keine Voraussetzung für die offenen Kurse, schafft aber eine gute Basis.

3.  Für einen kompakten Einstieg komm zu unserem Einsteiger-Workshop (auch ergänzend zu den offenen Kursen sinnvoll), der in regelmäßigen Abständen, alle 6-8 Wochen, am Wochenende stattfindet. Hier bekommst du alle Grundlagen noch ausführlicher erklärt und hast außerdem Zeit zum Fragen stellen. Die aktuellen Termine findest du > hier.

Du suchst einen Kurs, der noch mehr auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist?
Wir bieten spezielle Kurse für Schwangere, Yoga nach der Geburt, oder die Generation 55+. Alle Infos dazu > hier

Für einen ganz individuellen Einstieg kannst du auch eine PRIVATSTUNDE buchen. Das empfieht sich insbesondere auch dann, wenn du körperlich eingeschränkt bist, oder ein sehr gezieltes Training suchst. Mehr Infos dazu > hier
 

Der Preis...
... für deinen ersten Besuch in einem der offenen Kurse beträgt 9,90 EUR (Probestunde). Im Anschluss kannst du dir z. B. eine 10er Karte kaufen oder eine Mitgliedschaft wählen. Alle Preise findest du > hier.
Beachte: Probestunden sind nicht in den festen Kursen und nicht bei Specials/Workshops möglich.

 

Was muss ich mitbringen?
Du brauchst nur bequeme (Sport-)Kleidung, in der du dich wohlfühlst und gut bewegen kannst. Wir trainieren barfuß, deine Sportschuhe kannst du also zu hause lassen. Umkleiden sind vorhanden. Alles was du sonst für die Stunde brauchst, wie Matten und weiteres Zubehör, liegt für dich bereit. Bei wärmeren Temperaturen empfiehlt es sich, ein Handtuch mitzubringen.
 

In Ruhe ankommen...
... fällt am leichtesten, wenn du nicht auf die letzte Sekunde kommst, sondern ca. 10-15 Minuten vor Kursbeginn da bist. Dann kannst du dich in Ruhe umziehen, und wir können dir alles nötige zeigen und erklären. Bitte beachte, dass die Tür zum Kursstart und während des Kurses geschlossen wird - sei deshalb bitte pünktlich.
 

Du bist eher ungelenkig?
Im Yoga vollkommen egal. Jeder kann Yoga machen, Voraussetzungen gibt es wirklich keine. Viele Menschen machen Yoga, um genau daran zu arbeiten: gelenkiger zu werden. Aber letztlich geht es nicht darum, der Gelenkigste zu sein oder alles zu können. Es geht darum, dem Körper etwas Gutes zu tun, sich zu bewegen und gleichzeitig zu entspannen. Für fast jede Übung gibt es zudem Alternativen und Varianten, so dass jeder sein Yoga finden kann.
 

Beschwerden...
... müssen kein Hindernis für Yoga sein, im Gegenteil: Rückenbeschwerden können durch Yoga sogar gelindert werden. Solltest du jedoch ernste, akute körperliche Probleme haben, halte bitte vorher Rücksprache mit deinem Arzt. Informiere in jedem Fall den Yogalehrer vor dem Kurs über aktuelle Beschwerden, damit in der Stunde darauf geachtet werden kann.
 

Ein voller Bauch trainiert nicht gern!
Mit vollem Bauch lässt es sich meist nicht wirklich angenehm üben. Deshalb versuche, 1-2 Stunden vor dem Yoga nichts Schweres mehr zu essen.
 

Du hast noch Zweifel...
... ob Yoga wirklich etwas für dich ist? Oder Vorurteile gegen Yoga? Meist hilft nur ein: ausprobieren. Oder du liest noch mal eben das > hier.
 

Weitere Fragen?
Isabell
Jederzeit gerne, per email oder telefonisch, an Isabell:
Tel. 0 21 66 - 26 23 754
oder info@yogaheimat.de

Sollte mal der Anrufbeantworter dran sein, hinterlasse uns eine Nachricht -
wir rufen dich umgehend zurück.

Wir freuen uns auf dich!

 




 

 

Umkleide YogaHeimat

Kurse

YogaHeimat

YogaHeimat   .   Dauner Str. 6   .   41236 Mönchengladbach   .   Tel. 02166 - 26 23 754   .   info@yogaheimat.de

© 2012 YOGAHEIMAT  .   Isabell Gronewald   .   Impressum   .   AGB